Unsere Gartenhaus Deckfarbe:

BAUFIX Express Deckfarbe

  • schnellere Durchhärtung, dadurch zwei Anstriche pro Tag möglich
  • deutlich höhere Langlebigkeit
  • erhöhte Witterungsbeständigkeit
  • für außen und innen
  • für Holz, Putz, Mauerwerk usw.
Zum Produkt

Gartenhaus streichen: Frischer Anstrich für die Gartenlaube

Das Gartenhaus bzw. der Holzschuppen ist ein beliebtes Inventar im eigenen Garten. Was oft sehr hübsch aussieht und als Aufbewahrungsort für Terrassenmöbel, Polster etc. dient oder gerne auch als Aufenthaltsraum bei schlechterem Wetter genutzt wird, bedarf einer regelmäßigen Pflege. Denn auch wenn Gartenhäuser im Regelfall aus heimischen Weichhölzern wie Fichte hergestellt sind, die als ziemlich robust gelten, machen UV-Strahlung, Feuchtigkeit und Frost dem Holz auf Dauer zu schaffen. Aber keine Sorge! Was sich nach viel Aufwand anhört, ist tatsächlich schnell getan. Gartenhaus streichen leicht gemacht- wir erklären dir, worauf du achten musst.

Warum du dein Gartenhaus streichen solltest

Du möchtest gerne mit deinem Gartenhaus einen farblichen Akzent im Garten setzen? Dann ist ein Anstrich deines Holzhauses in deiner präferierten Farbe genau das Richtige für dich! Neben der anschaulichen Optik bieten unsere Deckfarben aber in erster Linie einen Schutz gegen Wind & Wetter und hält dein Häuschen somit langfristig in einem guten Zustand. Dir gefällt der natürliche Look des Holzhauses besser? Dann empfehlen wir dir, dein Gartenhaus zu lasieren.

2_Baufix_Inhalt1_Gartenhaus_Deckfarbe_651x661px.jpg



Gartenhaus streichen: Wir erklären dir wie’s geht!

Für den Anstrich deines Gartenhauses benötigst du neben der gewünschten Farbe und der Grundierung einen einfachen Flachpinsel. Um unerwünschte Farbflecken- und streifen an Boden, Fenstern & Co. vorzubeugen, empfehlen wir, benachbarte Bauteile großzügig abzukleben bzw. mit Folien oder Malervlies abzudecken. Für eventuell notwendige Ausbesserungsarbeiten solltest du einen Spachtel und eventuell auch ein Schleifgerät zur Hand haben. Damit du das Gartenhaus streichen kannst, sollte das Holz eben und frei von Schmutz sein.

Schritt 1: Planung für den Anstrich des Gartenhauses

Auch wenn der eigentliche Anstrich des Holzhauses schnell gemacht ist, bedarf es unter Umständen einige weitere Schritte, bevor das Gartenhaus letztendlich gestrichen werden kann. Schaue dir also am besten den Zustand der aktuellen Lasierung oder Farbe an, um genug Zeit für mögliche Aufbereitungsarbeiten wie Schleifen, Befreiung von Harz etc. einzuplanen.

Schritt 2: Reinigung und Aufbereitung

Steht das Gartenhaus schon etwas länger bei dir im Garten, hat sich bestimmt einiges an Dreck auf dem Holzhaus niedergesetzt. Losen Dreck wie Spinnenweben und Staub kannst du ganz einfach mit einem Handbesen entfernen. Für hartnäckigeren Dreck wie Moos & Co. Kannst du zum Schrubben eine Bürste verwenden oder sogar den Hochdruckreiniger zur Hand nehmen. Grundsätzlich ist es nicht zwingend notwendig vor dem Gartenhaus streichen das Holz abzuschleifen. Schmutz und Staub müssen trotzdem gründlich entfernt werden. Risse und andere Holzschäden bleiben in diesem Fall weiterhin sichtbar. Solltest du feststellen, dass das Holz uneben ist oder die alte Lasur oder Farbe abblättert, solltest du in jedem Fall bevor du das Gartenhaus streichen kannst, die alten Schichten mit einem Schleifgerät abtragen. Denke daran, den dabei entstehenden Staub vor dem Anstrich wegzufegen.

Schritt 3: Grundierung und Imprägnierung

Nach der Reinigung und bevor du das Gartenhaus streichen kannst, muss zunächst das Holz imprägniert werden. Die Imprägnierung schützt das Holz vor Pilzen, Blaufäule und Aufquellen und bietet einen guten Haftgrund für den nachfolgenden Anstrich. Die Grundierung trägst du unverdünnt mit dem Pinsel auf das offene oder zuvor abgeschliffene Holz. Entdeckst du Kerben oder Löcher im Holz, kannst du diese mit einem Holzspachtel bearbeiten. Falls Harz austreten sollte, muss dieser mit einem Verdünner entfernt werden, bevor du die Grundierung aufträgst. Nach etwa 24 Stunden Trocknungszeit kann du nun das Gartenhaus streichen.



Schritt 4: Das Gartenhaus streichen

Zum Gartenhaus streichen verwendest du am besten unsere Deckfarbe unverdünnt und streichst insgesamt zwei Mal. Achte darauf, dass du mit dem Pinsel immer in Faserrichtung des Holzes streichst. Für größere Flächen kannst du alternativ auch eine farbrolle zum Gartenhaus streichen verwenden. Nachdem der erste Anstricht je nach Temperatur und Wetter nach etwa 4 Stunden getrocknet ist, kannst du den Schlussanstrich vornehmen. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, muss das bemalte Holz für ca. 4 Stunden vor Regen geschützt werden. Dein Gartenhaus ist ganz neu? Dann solltest du das Gartenhaus streichen, solange es noch nicht aufgebaut ist. So kannst du die Holzbretter bis in die kleinste Ecke behandeln und somit umfassend vor Feuchtigkeit & Co. Schützen.

Tipp: Wie das Gartenhaus kannst du auch Holz- und Dachverkleidungen, einen Carport oder die Pergola streichen. Für das Streichen von Böden oder Gartenmöbeln aus Holz sind unsere Deckfarben aber nicht geeignet. Nutze hierfür unsere Terrassen- und Gartenmöbellasur.



Wie oft sollte ich das Gartenhaus streichen?

Nach dem Gartenhaus streichen hast du vermutlich erstmal genug davon. Glücklicherweise ist ein Anstrich auch gar nicht allzu häufig von Nöten. Je nach Sonne, Regen, Wind und anderen Einflüssen hält sich die Farbe mit ihrer Schutzfunktion um die 2 Jahre. Solltest du feststellen, dass die Farbe abbröckelt, solltest du nicht einfach nur überstreichen, sondern alles komplett abschleifen und erneut mit der Grundierung beginnen.

Gartenhaus streichen: Wann ist der beste Zeitpunkt dafür?

Da sowohl Grundierung als auch Farbe ihre Zeit zum Trocknen benötigen, sollte die Temperatur nicht unter 10 Grad Celsius liegen und die Luftfeuchtigkeit nicht zu hoch sein. Idealerweise ist es mit bis maximal 25 Grad Celsius etwas wärmer, bewölkt, um direkte Sonneneinstrahlung zu verhindern, aber trocken. Die beste Zeit zum Gartenhaus streichen sind daher die Frühlings- oder Sommermonate. Bei niedrigerer Temperatur und hoher Luftfeuchtigkeit verlängert sich Trocknungszeit.



Mit welcher Farbe soll ich das Gartenhaus streichen?

Unsere Deckfarben schützen dein Holz vor Feuchtigkeit und blättert nicht. Sie sorgt dafür, dass Witterung und Sonneneinstrahlung dem Holz nichts anhaben können. Unsere BAUFIX Express-Deckfarbe gibt es in acht attraktiven Farbtönen und verleiht deinem Gartenhaus langanhaltenden Schutz bei besonders einfacher Verarbeitung.

Verwendete Produkte

4_Baufix_Inhalt3_Gartenhaus_Deckfarbe_651x531px.jpg

Hast Du auch ein tolles Projekt?

Wir freuen uns immer über Bilder von tollen Heimwerkerprojekten mit unseren Produkten. Und das Beste daran: Jeden Monat verlosen wir unter allen Einsendungen einen Gutschein im Wert von 50 Euro. Informationen zu den Teilnahmebedingungen findest Du hier.

Garantiert und sicher!

Für unsere Produkte verwenden wir ausschließlich hochwertige Rohstoffe 'Made in Germany', die sich seit langem bewährt haben und eine verlässliche und konstante Qualität liefern.

Sicher bezahlen

PayPal
PayPal
Rechnung
Rechnung
Lastschrift
Lastschrift
Kreditkarte
Kreditkarte
Überweisung
Überweisung

Sicher einkaufen